Kapitalanlagen 2018

Nach einem erfolgreichen Anlagejahr 2017 änderten sich die Verhältnisse 2018 deutlich. Die Angst vor einem raschen Zinsanstieg, der Handelsstreit zwischen den USA und China und die Sorge um eine Verlangsamung der Weltwirtschaft standen im Vordergrund. Diese Voraussetzungen führten zu unruhigen Märkten und rückläufigen Börsenkursen.

Auch das Anlageportfolio der BVK musste einen Rückschlag hinnehmen. Die Anlagerendite rutschte – nach den hervorragenden 9 % 2017 – in ein Minus von 3,5 %.

Die BVK erwartet langfristig eine Anlagerendite von 2,8 %. Zur Erreichung dieses Resultats müssen auch Anlagen getätigt werden, die starken Schwankungen unterworfen sind. Die durchschnittliche Renditeerwartung in zwei von drei Jahren bewegt sich deshalb in der Bandbreite von –4,8 % und +10,4 %. Die letzten fünf Jahre zeigten eine überdurchschnittlich hohe Rendite. Fazit: Das Anlagejahr 2018 war nicht gut, aber im normalen Rahmen.