Tiefe Verwaltungskosten

Eine Verwaltung kostet Geld – leider. Wir bei der BVK möchten möglichst wenig Geld für die Verwaltung ausgeben, damit mehr für Sie übrig bleibt. Im vergangenen Jahr wurden pro Versicherten lediglich 115 Franken ausgegeben. Im Vergleich zur Pensionskassen-Welt kann sich die Zahl sehen lassen. Die PPCmetrics hat die Geschäftsberichte von über 200 Vorsorgeeinrichtungen ausgewertet und dabei einen Durchschnittswert von 312 Franken pro Versicherten errechnet.

Nochmals 2 Rappen günstiger

Nochmals senken konnten wir im vergangenen Jahr die Verwaltungskosten für das Vermögen. Neu liegt der Wert bei 0,14 % (2017: 0,16 %). Das bedeutet, pro 100 Franken Vorsorgevermögen fallen 14 Rappen für die Vermögensverwaltung an. Die Zahlen von PPCmetrics mit der gleichen Vergleichsgruppe wie oben zeigen einen durchschnittlichen Aufwand von 0,42 %.

Die Reduktion um 0,02 Prozentpunkte mag auf den ersten Blick nach sehr wenig tönen. Rechnet man diese eingesparten Rappen auf das Anlagevermögen von 32 Milliarden Franken auf, kommt die erkleckliche Summe von 6,4 Millionen Franken raus. Geld, das Ihrem Sparkonto zugute kommt. Wir leben weiterhin nach dem Motto: «Ein gesparter Franken ist
ein verdienter Franken.»